Jasmine With: Die Erfahrung in der Ohio State Reformatory mit der Nick Groff Tour

© Jasmine With.
© Jasmine With.

Jasmine With, welche ein berühmter Fan von Ghost Adventures ist, hatte so viel Glück an der Nick Groff Tour - an dem Halt der Ohio Staatlichen Besserungsanstalt am 17. April teilzunehmen. Du kannst die Höhepunkte von Ihrer Video-Zusammenfassung unten lesen. 

"Willkommen in meinem Keller!

Vor einigen Wochen kam ich dazu etwas zu tun, wo ich dachte ich würde niemals die Gelegenheit haben so etwas zu tun. Ich ermittelte die Mansfield Besserungsanstalt mit Nick Groff. Ich hatte die Gelegenheit zu der Nick Groff Tour – in Ohio die staatliche Besserungsanstalt zu gehen und ich kann euch sagen es war sagenhaft.

 

Es waren glaube ich fünf Gruppen, mit ca. 15–20 Leuten in einer Gruppe. Diese Gruppen rotierten in verschieden aktiven Plätzen in der staatlichen Besserungsanstalt, also du kommst an jeden von diesen Plätzen und kommst so durch das ganze Gebäude.

 

Wir haben mit Nick in dem Ost Zellblock angefangen.

Es war so komisch, ich habe einen Ausschnitt, den ich gleich abspielen werde, der an dem Handy meiner Mutter aufgenommen wurde. Ich persönlich habe keine hochwertigen Geräte, keine Nachtsicht Kameras, oder solche tollen Sachen. Wir haben ein digitales Aufnahmegerät und meine Mutter hat Sachen mit ihrem Handy aufgenommen.

[Das Video, wo man eine Frau lachen hören kann.] 

So nochmal, das war im Ost Zellblock mit Nick, er hat darüber gesprochen, was er in der Vergangenheit für Erfahrungen gemacht hat, bei dieser Sorte von Ermittlungen. Gleich nachdem er sagt:“ist was ich bemerkt habe...“ hört man eine Frau lachen.

Das Lachen konnte man hören, man konnte es bei der Reaktion der Leute erkennen die dort drin waren. Wir konnten es mit eigenen Ohren hören und es war auch auf dem Video zu hören. Was interessant war, ist das niemand, es war so komisch, niemand konnte dieses lachen gemacht haben. Wir waren im Ost Zellblock und es hat sich angehört, als käme es von einem ganzen Stück weit hinter uns, aber da war niemand. Alle Gruppen wurden abgezählt in den verschiedenen Plätzen in der Besserungsanstalt. Das Lachen hörte sich an als käme es von ganz hinten aus einer Zelle oder weit hinten aus einem anderen Flur viel weiter entfernt und da war niemand. Es gehörte einfach zu niemandem. Körperlos. Es ist so komisch das zu sagen. Ich habe vorher noch nie eine Ermittlung mitgemacht. Ich habe seid Jahren Ghost Adventures angeschaut, ich mache immer Videos über die Episoden und kommuniziere immer mit Nick. Ich selbst war jedoch nie auf einer richtigen Ermittlung, das war das erste Mal, und das habe ich auch zu Nick gesagt. Er fragte mich ob ich aufgeregt bin, und ja ich war aufgeregt, gleich am Anfang eine körperlose Stimme zuhören, war einfach absolut komisch.

 

Eines der anderen Dinge die passierten, was mir fast den Verstand geraubt hat, war im West Zellblock. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit ihre eigenen kleinen Ermittlungen zu machen. Da waren einige Stationen die einen Führer drin hatten und einige die keinen hatten, und sie sagten in Ordnung mach dein Ding. Es war einer der Momente von „Mach dein eigenes Ding.“ Da war ein Mann der mit einigen anderen Leuten eine EVP Sitzung machte und ich hatte beschlossen mich gegen die Wand zu stellen und mich in den Moment rein zu sinken.

Ich lehnte mich mit meinem Rücken gegen die Wand im West Zellblock, und schloss meine Augen. Ich saß einfach dort, konzentrierte mich auf mein zu hören, konzentrierte mich auf meine Gefühle und einfach in dem Moment zu sein. Während ich das tat, fühlte ich wie jemand mich auf meiner Schulter an tippte. Es war gar nicht meine Schulter es war mein Arm, und es fühlte sich sehr leicht an. Es tat nicht weh, es hat nicht gestochen, es fühlte sich so an [...], Super, Dooper leicht. Ich riss meine Augen auf und schaute nach rechts und es war niemand da, da war meine Mutter, aber sie stand etwas weiter unten. Ich stoppte für einen Moment und habe einen tiefen Atemzug genommen, und ich sagte jemand hat mich gerade angefasst. Das war wirklich cool!

Während wir noch in dem Zellblock West waren, dachte ich, ich sah ein Männerbein wie es sich selbst wieder zurück in seine Zelle zog. Ich habe es niemanden gesagt in dem Moment als es passierte, weil ich meinen eigenen Augen nicht traute. Ja es ist die erste Ermittlung wo ich dabei war, daher weiß ich nicht auf was kann ich vertrauen und glauben, was wirklich Paranormal ist und wo meine Augen mir einfach ein paar Tricks gespielt haben. Vielleicht hab ich oder hab ich nicht einen Gefangenen gesehen der sein Bein wieder zurück in seine Zelle gezogen hat. 

 

Etwas anderes was ich gesehen habe war unten in den Einzelzellen, wir waren dort mit John Tenney. Wir gingen um eine Ecke, und ich sah einen weißen Wirbel der sich an meinem linken Auge vorbeiwirbelte. Aber, es hätten auch Käfer oder ein Spinnennetz sein können, meine Augen spielten Tricks mit mir oder einfach das sich die Augen sich an das Licht gewöhnten. Es war definitiv komisch, es war nicht rund, was ich versuche hier zu sagen ist, es sah nicht aus wie ein Käfer. Es war lang und weiß und es wirbelte sich als es sich an meinem Gesicht vorbeizog.

 

Aber noch etwas anderes sehr komisches passierte unten bei den Einzelzellen, wo meine Mutter sich etwas unwohl mit fühlte. Ich wurde gemein, meine Art änderte sich völlig, wo wir unten bei den Einzelzellen waren. Ich weiß nicht ob es dadurch kam, ob eine negative Energie sich an mich heran hing oder was es war, aber ich war am Ende meiner Reichweite angekommen. Wir waren in den Einzelzellen fast am Ende, es war die letzte Station, alles ging dem Ende zu. Vielleicht war ich auch nur schlechter Laune, ich sagte sogar zu Leuten sie sollten doch einfach mal still sein, manchmal denkt man einfach, ich wünschte die Leute würden einfach nur still sein, allerdings habe ich es wörtlich zu Leuten und zu meiner Mutter gesagt, das sie still sein sollen, was normalerweise gar nicht meine Art ist. Ich wurde richtig gemein, und das war sehr seltsam für mein Verhalten. Meine Mutter fragte bist du schlecht gelaunt oder hat sich etwas an dich dran gehängt? Ich habe nichts geantwortet und bin einfach weg gegangen.

 

Die nächsten zwei Dinge die ich Euch jetzt erzählen werde, waren die zwei größten Dinge die passiert sind in dieser Nacht. Wo wir unten bei den Einzelzellen waren, John Tenney sagte zu uns das da eine Zelle war die sehr viel Aktivitäten am Laufen hatte, aber er wollte nicht sagen welche es war, weil er sehen wollte ob wir uns zu der Zelle hingezogen fühlten oder ob noch andere Dinge passieren würden. Wir alle liefen herum in den Einzelzellen und ich fand eine Zelle wo ich rein gehen wollte und einfach etwas drin herum hängen wollte um zu sehen was passieren würde. Ich war nur halb in der Zelle, also bei der Zelltür an der Schwelle. All die Lichter waren aus, und unsere Ermittlung hatte nicht mal angefangen und John sagte uns wie er es für gewöhnlich macht, und um sicher zu sein das alle still sind, so gut wie man kann still zu stehen und wiederholte praktisch, wie die Nacht ablaufen wird. Ich stand dort und die Zelltür fing an sich langsam an mir zu schließen und schubste mich an meiner Schulter an. Ich reagierte nicht darauf, ich dachte die Person neben mir stolperte etwas in mich rein. Ich dachte überhaupt nicht daran, das es paranormal sein könnte. Hat gerade jemand die Zelltür angefasst? Und ich dachte die Person neben mir stolperte dort rein, aber sie war geschockt wenn alle sagten, nein. Ich sagte, Moment mal, ihr habt die Zelltür nicht angefasst? Und sie sagte nein. Wir machten eine Taschenlampe an und wir sahen das sie nicht einmal die Zelltür irgendwo berührte. Was interessant war bei den Zelltüren war, das sie diese Ablage an der Außenseite hatten, ich denke da wurde das Essen drauf getan. Man sollte denken, das jemand mit seinem Ellenbogen dazwischen kommt und die Tür damit bewegen kann, aber mit der Ablage dort ist es nicht möglich. Ich versuchte dann die Tür von mir weg zu drücken und wieder voranzubewegen, aber du brauchst dafür schon ganz schön Kraft um die Tür überhaupt bewegen zu können. Sie sind alt und rostig und sie sind schwer und es braucht eine menge Kraft sie von dir zu schieben oder wieder zu dir zu ziehen John sagte dann, das ist die Zelle, die wir heute Nacht im Auge haben. Das war wirklich etwas verrückt. Ich dachte das jemand in mich und dann die Tür rein stolperte und dachte an nichts paranormales und dann kommen wir dazu das niemand sie angefasst hat, man kann sie nur schwer bewegen und dann sagte John das dies die Zelle ist wo sie die meisten Aktivitäten drin haben. Das hat mich fast aus meinen Socken gehauen. Ich meine eine Zelltür hat sich einfach geschlossen und ich stand dazwischen in der Mansfield Besserungsanstalt.

 

Und dann den meist überzeugenden Beweis den wir haben, neben dem lachen was wir aufgenommen hatten, wurde bei meinem Vater aufgenommen, wo er in dem Krankenaufnahmebereich war. Es ist wie eine Art verlassenes Badezimmer, es hat eine Toilette, eine Badewanne und Waschbecken. Das war ein anderer Teil der Ermittlung wo sie sagten, das man tun kann was man möchte, so mein Vater ist dann in dieses Badezimmer gegangen. Er war der einzige der darin war und er rollte seine digitale Kamera und er hat etwas aufgenommen, was, man ich weiß es gar nicht, diese EVP ist so laut und so nah an dem Rekorder, das ich es gar nicht begreifen kann. Normalerweise EVP’s hören sich weiter weg an, sind sehr schwach und man muss sehr genau hin hören damit man sie verstehen kann, aber diese EVP, du kannst sie nicht verfehlen. Ich werde jetzt den Clip für Euch spielen.

[Das Video mit der EVP.]

So hoffentlich konntet ihr hören wovon ich gesprochen habe und sehen wie unheimlich diese EVP ist.

Du kannst nur den Aufnahmen vertrauen die du selbst Aufgenommen hast. Vielleicht, wenn du das siehst hast du deine Zweifel, vielleicht denkst du was ich euch gezeigt habe war alles nicht echt, ich weiß es nicht. Aber alle die mich kennen, wissen, das dies kein Fälschung ist. Wir wissen nicht, wie wir es erklären können und es ist sehr frustrierend. Wir konnten bisher auch noch nicht heraus finden was es sagt, wenn Ihr wisst was es sagen könnte, lasst uns bitte ein Kommentar in der Kommentar Box und gib uns deine Idee. Mein Vater war komplett alleine wo diese EVP aufgenommen wurde, er hat die Stimme nicht mit seinen eigenen Ohren gehört, falls er es gehört hätte, hätte er es markiert oder auch dazu reagiert, aber er hat es nicht gehört zu diesem Zeitpunkt. Ich hatte das Video zu Nick gesendet und er meinte ich solle doch das Video mal zu Euch senden um zu sehen was Ihr dazu sagt?

[Die Wiederholung von dem selben Video mit der EVP.]

 

 

Wie schon gesagt, dies war meine erste Ermittlung die ich mitgemacht habe, mein Verstand ist total weggeblasen von dem was ich alles erlebt habe. Ich kann endlich verstehen, wie es sich anfühlt, wie frustrierend es ist eine EVP zu bekommen und nicht sagen zu können, wo es herkommt. Vielleicht war etwas mit meinem Vater in diesem Raum und wollte ihm etwas mitteilen oder vielleicht ist es ein komplettes Missverständnis. Vielleicht kann er sich nicht daran erinnern, das jemand in dem Raum mit ihm zusammen war, aber er schwört er war alleine in dem Raum und er hat die Stimme nicht gehört und es war so laut.

 

Danke, Nick Groff das du so einmalig bist!"

Was sagt die EVP die von Jasmines Vater aufgenommen wurde?

Wir haben dies:

 

"We'll push you... You can bet" [Wir schieben dich... Darauf kannst du Wetten].

 

Lass uns deine Meinung wissen!

Übersetzung: Steffi.

Revision: Francine.